Über mich

 
Mein Name ist Lisa und das ist meine Geschichte.

Eigentlich bin ich weder Jemand, noch habe ich eine Geschichte und dennoch ist zumindest das Letztere nennenswert. Ich bin weder dick, noch weniger bin ich dünn, vielmehr bin ich seit ich denken kann hungrig. Laut meiner Mutter war ich schon als kleines Kind am längsten am Esstisch gesessen und den Kühlschrank musste sie regelrecht vor meinen Hungerattacken absperren. Als Schulkind zeigte ich mich wegen meines dicken Bauches nur ungern im Badeanzug. Diese Hemmungen verstärkten sich in der Teenagerzeit, in der ich nicht ins Schwimmbad ging und mich durch sämtliche Diäten aß, natürlich mit ausbleibendem Erfolg. Meine dünnsten Zeiten hatte ich im Referendariat. Druck und Stress schnürten mir den Magen zu, Essen aus Genuss fiel aus. Dies sollte jedoch nicht von Dauer sein. Nach Absolvieren des zweiten Staatsexamens hatte ich mein Leben zurück und somit auch die Pfunde, die sich nicht mehr nur auf den Bauch beschränkten, sondern vielmehr auch auf Hüften, Beine und Oberarme.

Mit 32 Jahren war ich beruflich und privat in einem glücklichen Leben angekommen und meine Gedanken an das Abendessen, nachdem ich vom Frühstückstisch aufstand waren wieder präsent. Essen aus Langeweile, um die Wartezeit bis zum Feierabend meines Mannes zu überbrücken war alltäglich. Ob Leberkäs- oder Nudeljunkie, vor allem Kohlenhydrate haben es mir angetan und ich aß auch ohne Hunger weit über das Sättigungsgefühl hinaus. Das kontinuierliche Greifen zur Schokolade während zahlreicher Korrekturarbeiten stand ebenso an der Tagesordnung, wie auch das genüssliche Greifen in die Chipstüte auf dem Sofa während des wohlverdienten Feierabends. Trotz des konsequenten Laufens und Rennradfahrers mit meinem Mann war ich weit entfernt von einer sportlichen Figur, wohl aber verringerte der Sport mein stetig anwachsendes schlechtes Gewissen – zumindest für den Moment…Und dann kam mein Sohn Lenn zur Welt und jetzt wusste ich, es muss sich etwas ändern!

Intuitives Essen Erfahrungen

Da ich keine Lust mehr auf weitere Diäten und Kalorienzählen hatte und schon gar nicht, dass sich fast alles in meinem Leben um die Ernährung dreht, habe ich mich nach Alternativen umgesehen. Dabei bin ich auf das intuitive Essen gestoßen und habe das Programm von Intueat „ohne Diät zum Wohlfühlgewicht“ entdeckt.

Ich muss zugeben, dass ich sehr unsicher, skeptisch und überfordert vom Angebot war. Gleichzeitig gab es auch keine zusätzlichen Infos. Das war für mich der ausschlaggebende Punkt, diese Seite hier zu erstellen.

Vor allem die Aussicht durch dieses Programm zu lernen, intuitiv zu essen und somit ganz ohne Diät oder Kalorienzählen zum Wohlfühlgewicht zu gelangen, waren für mich Grund genug es zumindest einmal zu testen.

Welche Erfahrungen ich mit Intueat gemacht habe, kannst du ausführlich auf dieser Website nachlesen.

Viel Spaß, Lisa

P.S.: Du kannst mich auch jederzeit kontaktieren, falls du weitere Fragen oder Anregungen hast.

info@intuitives-essen-erfahrungen.de